« zurück zur Übersicht


Segen statt Saures

Sa., 31.10.2015, 10 Bilder

Die Tittlinger Pfadfinder haben sich heuer für den Vorabend von Allerheiligen, auch bekannt als „Halloween“, die Aktion „Segen statt Saures“ einfallen lassen. Statt als Gespenster oder Zombies verkleidet, zogen sie in Heiligenkostümen von Haus zu Haus und überbrachten den Bewohnern einen Segenswunsch. Als Dank für ihren Besuch bekamen die Kinder von vielen Leuten ein paar Süßigkeiten.
Die zehn Jungpfadfinder und Pfadfinder haben sich seit mehreren Wochen auf ihren Auftritt vorbereitet. In ihren Gruppenstunden bastelten sie Rüstungen, Lichterkränze und Umhänge, um die Heiligen perfekt darstellen zu können.